Die Photo-Etching-Technologie

Microplanes innovatives Photo- Etching- Herstellungsverfahren

Die Microplane- Reiben setzen sich durch ihre langlebigen und extrem scharfen Schneidkanten deutlich von herkömmlichen Reiben ab. Die Microplane- Schneidkanten werden durch das sehr aufwendige und einzigartige photochemische Verfahren hergestellt, welches Microplane in über 50jähriger Erfahrung optimiert hat.

Wie funktioniert das Photo- Etching- Verfahren?

Microplane verwendet dafür hochwertige Platten aus Edelstahl, die mit einem lichtundurchlässigen Film bedeckt werden und dadurch bestimmte Flächen abdeckt bzw. schützt. Daraufhin wird ein Foto auf die Platte übertragen, das die genaue Form und Größe der Schneidkanten vorgibt und somit als Schablone dient. Auf diese Platten wird eine Eisenchlorid-Lösung gesprüht, welche die ungeschützten Stellen wegätzt und so die extrem scharfen Schneidkanten von Microplane präzise formt. Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, ist das Timing sehr entscheidend da die chemische Flüssigkeit den schwächsten Punkt, die Schneidkante, weiterhin angreift. Dies ist der Moment in dem unser einseitiges Photo- etching- Herstellungsverfahren von großem Vorteil ist.

Anschließend werden die Zähne hoch gestellt um den perfekten Schneidewinkel herzustellen, mit dem eine große Auswahl an Lebensmitteln mühelos und effizient gerieben werden kann.

Im Gegensatz zu gestanzten oder zweiseitig photo- geätzten Klingen verhalten sich Microplanes extrem scharfe, einseitig photo- geätzte Schneidkanten wie kleine Messer. Lebensmittel werden präzise geschnitten, nicht zerrissen oder zerquetscht und gleiten sanft und mühelos über die Reibfläche, ohne dass das Reibgut an den Schneidkanten kleben bleibt und ermöglichen jedes Mal das perfekte Reibergebnis.

http://www.health-canada-pharmacy.com | http://nygoodhealth.com